Wie jetzt? AnzeigenSpezialist? StellenanzeigenSpezialist?

Gestaltung von Stellenanzeigen kann ich auch

Ja was denn nun? Und wozu?

Nun, das kann ich schnell erklä­ren:​ Nach­dem ich mich in den ers­ten Jah­ren mei­ner frei­be­ruf­li­chen Tätig­keit als Gra­fik­de­si­gner auf die Gestal­tung von Print­an­zei­gen für Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten spe­zia­li­siert hat­te, haben mich Kun­den immer wie­der gefragt, ob ich nicht auch die Gestal­tung ihrer Stel­len­an­zei­gen über­neh­men kön­ne.

Dass es für Werbeanzeigen eines Gestaltungsspezialisten bedarf, erklärt sich von selbst.

Aber für Stel­len­an­zei­gen? Soll­te es nicht aus­rei­chen, einen infor­ma­ti­ven Text zu ver­öf­fent­li­chen, der Stel­len­su­chen­de anspricht? Sind nicht genug Leu­te auf der Suche nach einer Anstel­lung – wozu dann extra in Wer­bung inves­tie­ren?

Im Grun­de ist es pro­fan – wenn man es ohne gro­ßes Mar­ke­ting­ge­döns auf den Punkt bringt: Wer­bung für offe­ne Stel­len­an­ge­bo­te ist zugleich Image­wer­bung für ein Unter­neh­men. 

Stellenanzeigengestaltung als Imagewerbung nutzen

So ver­ständ­lich die oben gestell­ten Fra­gen sind, so sehr ver­ken­nen sie, in wel­cher Situa­ti­on sich der­zeit Unter­neh­men befin­den, die hän­de­rin­gend nach Fach­kräf­ten suchen. Doch nicht nur die Not macht aus der Stel­len­an­zei­ge eine Tugend. Mit einer Stel­len­an­zei­ge tre­ten Sie und Ihr Unter­neh­men an die Öffent­lich­keit. Sie zei­gen: Wir wach­sen wei­ter. War­um soll­ten Sie aus­ge­rech­net an die­ser Stel­le die Chan­ce ver­tun, die Anzei­ge auch als Image­wer­bung zu nut­zen?

Ob Sie also ein Produkt/ eine Dienst­leis­tung ver­kau­fen möch­ten oder eine Vakanz anbie­ten, es geht in den Berei­chen Print­mar­ke­ting und HR-Mar­ke­ting immer um die Außen­dar­stel­lung und daher um die Wir­kung Ihrer Unter­neh­mens­mar­ke. Sowohl in der Öffent­lich­keit all­ge­mein als auch  bei Ihren Kern­ziel­grup­pen der Käu­fer oder bei poten­zi­ell neu­en Mit­ar­bei­tern.

Um es deut­lich dar­zu­le­gen. In die­sen zwei kon­trä­ren Ein­satz­ge­bie­ten für unter­schied­li­che Ziel­grup­pen haben bei­de Anzei­gen­for­men eine iden­ti­sche Ziel­vor­ga­be.

Sowohl die Wer­be­an­zei­ge als auch die Stel­len­an­zei­ge sind Mar­ke­ting­maß­nah­men, die posi­tiv auf­fal­len müs­sen, um im zwei­ten Schritt eine über­zeu­gen­de Wir­kung ent­fal­ten zu kön­nen.

Stellenanzeigen emotional ansprechend gestalten. Weil am Ende das Bauchgefühl entscheidet!

Stel­len­su­chen­de reagie­ren auf Job-Inse­ra­te genau so emo­tio­nal wie poten­zi­el­le Kun­den auf Pro­dukt­wer­bung. Ent­we­der Sie packen die­se sofort mit einer Anzei­gen­krea­ti­on, die begeis­tert. Oder aber Sie ris­kie­ren, dass der Mit­be­wer­ber durch ein anspre­chen­de­res Mar­ke­ting den „War for Talents“ gewinnt. Ein­fach logisch!

Aber … ein­fa­che Din­ge sind lei­der eher schwie­rig umzu­set­zen. Etwas Hirn, Ein­satz und Lie­be soll­te der Gestal­ter auf­brin­gen. Dar­um kann es durch­aus ziel­füh­rend sein, nicht das Sekre­ta­ri­at oder die stu­den­ti­schen Hilfs­kräf­te mit der Gestal­tung der drin­gend benö­tig­ten Stel­len­an­zei­ge oder Stel­len­aus­schrei­bung zu beauf­tra­gen, son­dern einen pro­fes­sio­nel­len Gra­fik-Desi­gner und Tex­ter.

Aus die­sem Grun­de bie­te ich als Anzei­gen­Spe­zia­list nicht allein die Gestal­tung Ihrer Wer­bung für Print oder Online­me­di­en an. Für die attrak­ti­ve Stel­len­an­zei­ge­ge­stal­tung (Bei­spie­le) inves­tie­re ich eben­falls viel Ver­stand und Lie­be zur krea­ti­ven Opti­mie­rung!

Alter­na­tiv kann ich Ihre bereits geschal­te­ten Stel­len­an­zei­gen einer ers­ten Prü­fung inklu­si­ve Opti­mie­rungs­emp­feh­lung für Bild und Text unter­zie­hen. Sen­den Sie mir Ihre exis­tie­ren­de Stel­len­an­zei­ge per E‑Mail zu. Mel­den sich anschlie­ßend tele­fo­nisch bei mir, für eine ehr­li­che Ein­schät­zung und unver­bind­li­che Bera­tung. Sie ent­schei­den sofort oder in den nach­fol­gen­den Tagen, ob Sie die Gestal­tung der Stel­len­an­zei­ge in mei­ne Hän­de geben wol­len. Oder alter­na­tiv in die Hän­de mei­ner Berufs­kol­le­gen. Sie ent­schei­den.

Ihre Mitarbeiter sind Ihnen was wert? Dann zeigen Sie das auch! 

Und mal ehr­lich: Wür­den Sie sich bei einem Unter­neh­men bewer­ben, das zwar her­aus­ra­gen­des Mar­ke­ting für sei­ne Pro­duk­te und Leis­tun­gen betreibt, das aber für die Suche nach neu­en Mit­ar­bei­tern kei­nen Cent zu inves­tie­ren bereit ist?

Und wie wirkt es auf Kun­den, Geschäfts­part­ner, Lie­fe­ran­ten und Ihr Finanz­in­sti­tut, wenn Ihre Stel­len­an­zei­gen im 08/15-Gewand daher­kom­men? Oder schlim­mer noch, wenn Ihre Anzei­gen nega­tiv auf­fal­len, weil sie bana­le Feh­ler in Text und Gestal­tung ent­hal­ten?

Sie glau­ben nicht, was mir alles in den Klein­an­zei­gen­märk­ten in Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten oder auf Stel­len­an­zei­gen­märk­ten in Print- und Online­me­di­en so unter die Augen kommt. Wirk­lich, wirk­lich zum Auge­n­aus­krat­zen. Die Unter­neh­men, die sich in die­ser Art und Wei­se in der Öffent­lich­keit zei­gen, erken­nen nicht, dass eine bil­li­ge Außen­dar­stel­lung eher geschäfts­schä­di­gend ist.

Kann man Stellenanzeigen wirklich wie Marketinginserate gestalten?

Gera­de weil ich Anzei­gen­Spe­zia­list und Spe­zia­list für Stel­len­an­zei­gen bin, kann ich die­se Fra­ge mit einem ganz kla­ren Nein beant­wor­ten. Weil Stel­len­an­zei­gen ande­ren Gesetz­mä­ßig­kei­ten unter­lie­gen als Wer­be­an­zei­gen. Ein Zuviel an Selbst­dar­stel­lung kann hier eben­so scha­den wie ein Zuwe­nig an Image­wir­kung. 

Den­noch gilt für bei­de Anzei­gen­ty­pen: Inhalt und Form müs­sen ein­an­der ent­spre­chen. Wer hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te min­der­wer­tig bewirbt, ver­spielt sei­ne Glaub­wür­dig­keit. Eben­so ergeht es Unter­neh­men, die her­vor­ra­gen­de Mit­ar­bei­ter mit nach­läs­sig gestal­te­ten Anzei­gen suchen. 

Stellenanzeige oder Produktmarketing: Vertrauen Sie nicht dem Zufall, sondern einem vertrauenswürdigen Profi!

So pro­fan die­se Erkennt­nis anmu­tet, so schwer ist sie aller­dings umzu­set­zen. Was Sie aber garan­tiert nicht benö­ti­gen, sind Hoch­glanz­pro­spek­te und ganz­sei­ti­ge Inse­ra­te in teu­ren Fach­zeit­schrif­ten. Ein Pro­fi auf dem Gebiet der Anzei­gen- und Stel­len­an­zei­gen­ge­stal­tung setzt auch klei­ne Anzei­gen­for­ma­te groß­ar­tig um. 

Als Anzei­gen­Spe­zia­list ent­wer­fe ich seit bald drei Jahr­zehn­ten auch die Stel­len­an­zei­gen mei­ner Kun­den. Pro­fes­sio­nell gestal­tet und in enger Zusam­men­ar­beit mit krea­ti­ven Tex­tern. Wenn Sie also der­zeit vakan­te Stel­len zu beset­zen haben, ver­trau­en Sie nicht län­ger auf den Zufall, set­zen Sie auf eine attrak­tiv gestal­tet Stel­len­an­zei­ge in Word und Bild. Sie errei­chen mich täg­lich von 8 bis 20 Uhr unter 0 99 05 – 707 85 80.

StellenanzeigenSpezialist anrufen
Stellenanzeigengestaltung. Beratung am Telefon