Gestaltungsbeispiele Stellenanzeigen

Print oder online, groß oder klein:
Stellenanzeigen sind Imageanzeigen!

Es ist doch nur eine Stellenanzeige, da ist die Gestaltung nicht so wichtig …“

Unter­neh­men, die sich eine solch läs­si­ge Hal­tung zu eigen machen, über­se­hen, dass jede Anzei­ge und jede Außen­dar­stel­lung immer auf das eige­ne Image zurück­wirkt. Bevor ich Ihnen Gestal­tungs­bei­spie­le von moder­nen, attrak­ti­ven Stel­len­an­zei­gen prä­sen­tie­re, möch­te ich Ihnen kurz erklä­ren, war­um es so wich­tig ist, eine Stel­len­an­zei­gen­ge­stal­tung auch unter dem Aspekt des fir­men­ei­ge­nen Images zu betrach­ten.

Rock die Fläche! Zwei wichtige Gründe, weshalb Sie die Wirkung Ihrer Stellenanzeigen nicht vernachlässigen sollten

Es zählt der erste Eindruck

Der ers­te und wich­tigs­te Grund liegt auf der Hand: Jede Stel­len­an­zei­ge ist in ers­ter Linie eine Image­an­zei­ge, und zwar ganz unab­hän­gig davon, wo sie erscheint. Die Anzei­ge wird von Stel­len­be­wer­bern gese­hen, aber womög­lich auch von Kun­den, Geschäfts­part­nern, Mit­be­wer­bern, Lie­fe­ran­ten oder Ihrer Haus­bank. Schon des­halb soll­te sie genau das Erschei­nungs­bild haben, das die Bot­schaft Ihres Unter­neh­mens ange­mes­sen trans­por­tiert.

Positive Wirkung – Ziel erreicht

Ein zwei­ter wich­ti­ger Grund für die attrak­ti­ve Gestal­tung von Stel­len­an­zei­gen ergibt sich aus Ihrer Ziel­set­zung. Schließ­lich wol­len Sie die Welt nicht ein­fach nur wis­sen las­sen, dass Sie neue Mit­ar­bei­ter benö­ti­gen oder vakan­te Stel­len zu beset­zen haben. Sie wol­len auch eine Wir­kung her­vor­ru­fen, die die pas­sen­den Stel­len­be­wer­ber moti­viert, sich jetzt und heu­te bei Ihnen zu bewer­ben.

Betrach­ten Sie jedoch das Gros der Stel­len­an­zei­gen, erschöpft sich deren Wir­kung zumeist dar­in, dass sie Lan­ge­wei­le oder Des­in­ter­es­se her­vor­ru­fen. Ist es das, was Sie brau­chen? Oder soll es nicht doch lie­ber eine Stel­len­an­zei­ge sein, mit einer Wir­kung, die begeis­tert?

Wie du mir, so ich dir: Stellenanzeigen sind wie Bewerbungsschreiben Ihres Unternehmens

Wonach ent­schei­den Sie, wel­che Bewer­ber Sie zu einem Ein­stel­lungs­ge­spräch ein­la­den? Sehr wahr­schein­lich nach dem Erschei­nungs­bild der Bewer­bungs­un­ter­la­gen und den fach­li­chen Qua­li­fi­ka­tio­nen. Schließ­lich erhal­ten HR-Ver­ant­wort­li­che häu­fig Bewer­bun­gen, die schon auf den ers­ten Blick Lust­lo­sig­keit, Des­in­ter­es­se oder ein rein pflicht­schul­di­ges Anklop­fen ver­ra­ten.

Umge­kehrt erzeu­gen vie­le Stel­len­an­zei­gen genau die­se Wir­kung beim poten­zi­el­len Bewer­ber. Statt das Inter­es­se für das Unter­neh­men und die vakan­te Stel­le zu wecken, wird die pure Tris­tesse aus­ge­drückt. Wür­den Sie sich bei einem Unter­neh­men bewer­ben, das einen sol­chen Ein­druck her­vor­ruft? Zumal dann, wenn Sie eine gesuch­te Fach­kraft sind? Wohl eher nicht.

Bitte keine Zweifel erzeugen

Gewiss, der ers­te Ein­druck kann täu­schen. Noch bes­ser aber ist es, wenn der ers­te Ein­druck über­haupt kei­nen Zwei­fel auf­kom­men lässt, dass es sich lohnt, sich bei Ihrem Unter­neh­men zu bewer­ben.

Nut­zen Sie daher Ihre Chan­ce, auf den ers­ten Blick zu begeis­tern! Las­sen Sie sich eine Stel­len­an­zei­ge gestal­ten (mit 100 %iger Zufrie­den­heits­ga­ran­tie), die die Flä­che „rockt“. Ganz unab­hän­gig davon, für wel­ches For­mat oder für wel­che Medi­en die Anzei­ge ent­wor­fen wur­de.

Groß ist nicht automatisch klasse

Denn der am häu­figs­ten über­schätz­te Fak­tor ist die Grö­ße einer Stel­len­an­zei­ge. Ihr Inse­rat fällt der Ziel­grup­pe nicht des­halb ins Auge, weil es groß ist, son­dern weil es die vor­ge­ge­be­ne Flä­che nutzt, Betrach­ter neu­gie­rig macht, zu einer spon­ta­nen Ant­wort moti­viert.

Kurz gesagt:  Eine für bei­de Sei­ten kla­re und fai­re Rege­lung. Es ist ein­zig eine pro­fes­sio­nel­le und auf­fäl­li­ge Gestal­tung, die die gewünsch­ten Emo­tio­nen und Reak­tio­nen der gesuch­ten Bewer­ber weckt. 

Damit Sie sich selbst einen ers­ten Ein­druck ver­schaf­fen kön­nen, wel­che posi­ti­ven Wir­kun­gen eine pro­fes­sio­nell kre­ierte Stel­len­an­zei­ge hat, zei­ge ich Ihnen im Fol­gen­den eine klei­ne Aus­wahl von Inse­ra­ten, die ich im Kun­den­auf­trag bereits gestal­ten durf­te.

Ergän­zend zur visu­el­len Gestal­tung der Anzei­gen wur­de bei eini­gen der fol­gen­den Bei­spie­len auch die Text­krea­ti­on (Neu­ent­wick­lung des Stel­len­an­zei­gen- und Stel­len­aus­schrei­bungs­text) für Onlinestel­len­bör­sen oder für die unter­neh­mens­ei­ge­ne Kar­rie­re­sei­te beauf­tragt.

Beispiele einiger meiner Gestaltungen von Stellenanzeigen für KMU

Zwei „vorher“-„nachher“ Gestaltungsbeispiele von Stellenanzeigen

Im direk­ten Ver­gleich wird die Wir­kung einer pro­fes­sio­nel­len Gestal­tung deut­lich. Ob Sie Ihre aktu­el­le Stel­len­aus­schrei­bung durch mei­ne Krea­tiv­leis­tun­gen beim Gestal­ten von Stel­len­an­zei­gen und der Text­krea­ti­on per­fek­tio­nie­ren las­sen oder durch einen ande­ren Gra­fik-Desi­gner, ist natür­lich Ihre Ent­schei­dung.

Jedoch soll­ten Sie kei­ne Lai­en an die Stel­len­an­zei­gen­ge­stal­tung set­zen. Denn auch wenn es häu­fig igno­riert wird. Ver­pa­ckungs­de­sign ver­kauft. Und guter Text wirkt wie gutes Ver­pa­ckungs­de­sign. Das ist im Super­markt­re­gal genau­so gül­tig, wie beim Auto­kauf oder in der Par­fü­me­rie. War­um soll­ten Sie Ihr Unter­neh­men oder Ihre offe­nen Stel­len nicht mit einer best­mög­li­chen Dar­stel­lung den Stel­len­su­chen­den prä­sen­tie­ren? 

1. Gestaltungsbeispiel der Optimierung einer Stellenanzeige („vorher“-„nachher“ Vergleich)

Vorher Stellenanzeigengestaltung Nachher Stellenanzeigengestaltung

 

2. Beispiel der Optimierung einer Stellenanzeige („vorher“-„nachher“ Vergleich)

Vorher Stellenanzeigengestaltung Zerwer Nachher Stellenanzeigengestaltung Zerre

Aktuelle Stellenanzeigen-Gestaltungsbeispiele
via Instagram

Print-Stel­len­an­zei­gen | Pos­ting­ban­ner für Face­book, Insta­gram | Hea­der­ban­ner für Ihre Kar­rie­re-Web­site.

Externe Beispiele für Stellenanzeigen, Personalanzeigen, Stellenbeschreibungen und Stellenausschreibungen im Stellenanzeigenblog:

Externe Beispiele von Video-Stellenanzeigen (Video-Recruiting)

Weitere Fachartikel und Beispiele zur Gewinnung von neuen Mitarbeitern im Stellenanzeigenblog.

Kei­ne krea­ti­ven Ide­en? Macht nichts. Las­sen Sie sich ein­fach bera­ten. Wer­den Sie jetzt aktiv. Qua­li­tät aus Begeis­te­rung, das ist mein Mot­to seit über 20 Jah­ren. Über­zeu­gen Sie sich – rufen Sie jetzt an:
0 99 05 — 707 85 80, Bera­tung täg­lich von 8–20 Uhr.
Joa­chim Cili­ox, StellenanzeigenSpezialist.de
Joachim Ciliox