Vom Teamplayer zum Ninja – Floskeln in Stellenanzeigen vermeiden

Superheld oder Kämpfernatur – der Wunschbewerber 4.0 Sind Sie ein Hero oder ein Nin­ja? Ein Rock­star oder ein Genius? Nichts davon trifft auf Sie zu? Dann wer­den Sie, falls sich ein Trend, den die Betreiber der Meta­job­such­mas­chine joblift.de unter die Lupe genom­men haben, fort­set­zt, in Zukun­ft als Stel­len­be­wer­ber wohl nicht mehr infrage kom­men. Und umgekehrt: Wenn Sie als...

Mehr

Typische Floskeln in Stellenanzeigen vermeiden

Flexibel, teamfähig, motiviert, dynamisch & engagiert … Wer regelmäßig Stel­lenanzeigen analysiert, gelangt rasch zu der verblüf­fend­en Erken­nt­nis, dass die Anforderun­gen an Stel­len­be­wer­ber sich in ganz unter­schiedlichen Unternehmen und Branchen gle­ichen wie ein Ei dem anderen. „Flex­i­bel, team­fähig, motiviert“ soll er (oder sie) sein, über „gute“, bess­er noch...

Mehr

Peinliche Personalsuche mit selbst getexteten Stellenanzeigen

Wer ist attraktiver – Ihr neuer Mitarbeiter oder Ihre Stellenbeschreibung? Über­flüs­sige Textpein­lichkeit­en bei selb­st­gemacht­en Stel­lenanzeigen sind unnötig. Soll Ihr neuer Mitar­beit­er attrak­tiv sein oder haben Sie eine solche Stelle zu beset­zen? Sex sells, aber Attrak­tiv­ität von Mitar­beit­ern ist außer­halb der Mode­branche sich­er kein Gütekri­teri­um. Und war auch nicht...

Mehr