3.000 Stellenbewerber täglich

Sie wünschen sich Stellenbewerber wie Sand am Meer? Eine Berg mit Initiativbewerbungen zur Auswahl?

Viele mittelständische Unternehmen in Deutschland klagen über einen Fachkräftemangel und die Schwierigkeiten mit den geschalteten Stellenanzeigen überhaupt einen qualifizierten Bewerber zu Gesicht zu bekommen.

Gleichzeitig gibt es Unternehmen, die sich vor Bewerbungen nicht retten können. 3.000 Stellenbewerbungen erhält Google unaufgefordert übersendet. Und das täglich!

Google begeistert nicht nur …

Google begeistert in Deutschland nicht nur über 95 % der Internetbenutzer mit seiner Websuche, sondern wohl einen ebenso großen Teil aller Hochschulabsolventen.

Wer also Schwierigkeiten hat, entsprechend qualifizierte Stellenbewerber auf seinen Anzeigen zur Mitarbeitersuche zu finden, kann in einer ruhigen Minute in sich gehen und sich fragen, was Google wohl anders macht. Die ausformulierte Frage könnte also lauten: „Was zur Hölle macht Google als Arbeitgeber so attraktiv für hochqualifizierte Fachkräfte, das die 3.000 Stellenbewerbungen täglich erhalten und wir seit Wochen keine einzige?“

Auf Ihre möglichen Antworten bin ich gespannt, schreiben Sie mir über die Kommentarfunktion.

Einen Kommentar schreiben